Sonntag, 18. Januar 2015

Tatli / Spritzkuchen wie aus dem Türkei Urlaub Rezept !!!

Der ein oder andere wird wohl diesen süßen orientalischen Nachtisch aus dem Türkei Urlaub kennen oder vielleicht schonmal was davon gehört haben :-)

Tatli ist eine Art Spritzkuchen was in einen Zuckersirup getaucht wird. Es ist von der süße ähnlich wie Baklava. Wir reichen diese Süßspeise gerne zu einen Kaffee, Mokka oder Tee :-) Da es damals gang und gebe wahr Massangaben in Form von einem Glas anzugeben .. Hab ich es heute auch so übernommen :-) falls Ihr doch noch Fragen habt einfach in den Kommentaren meine lieben.., 





Hier nun das Rezept für euch :-)

Tatli für ungefähr 25-30 Stück 

Für den Teig ;

1,5 Gläser Pflanzenöl
1/2 Glas Hartweizen Grieß 
2,5 Gläser Joghurt 3,5 %
1,5 Packungen Backpulver 
500 gramm Mehl  
1 Liter Öl 

Für den Sirup 

2 Gläser Zucker 
1 bis 2 Scheiben Zitrone 
Wasser soviel bis der Zucker grade mal bedeckt ist 


Zubereitung 

Als erstes bereiten wir den Zuckersirup vor. Dabei geben wir das Zucker in einem mittleren Topf. Füllen so viel Wasser auf bis der Zucker grade mal bedeckt ist. Anschließend die Scheiben Zitrone einfach reinlegen. Man kann auch je nach Geschmack ein bisschen Rosenwasser hinzugeben. Das ganze wird jetzt so lange gekocht bis daraus ein Sirup entsteht. Am besten nach 30 min einen Löffel kurz eintauchen, bisschen abkühlen lassen und die Konsistenz testen. Wenn der Sirup fertig ist einfach auskühlen lassen. 
Neben bei bereiten wir solange den Teig vor.  
Alle zutaten für den Teig nach und nach in einer Schüssel geben und alles zu einem Teig mixen.

Anschließend Öl in einer tiefen Pfanne oder Topf geben auf mittlerer Stufe erhitzen. 
Danach geben wir den Teig portionsweise mit Hilfe eines Löffels, das ganze in einer sternförmigen Spritztube oder Spritztüte. Daraus spritzen wir dann in das heiße fett runde Kringel/ Kreise.  Mit einem Messer das Ende abbinden. Wenn  die tatli Goldbraun sind rausnehmen und diesen Vorgang solange wiederholen bis der Teig verarbeitet worden ist. Zu letzt die Tatli nur noch in dem Sirup eintauchen lassen kurz einziehen.. Rausnehmen und diesen Vorgang mit mit allen Spritzkuchen wiederholen.  
Man kann alles auch gut einen Tag vorher zubereiten wenn man möchte :-) 

Gutes gelingen und natürlich auch guten Appetit :-)








Kommentare:

  1. sieht gut aus! ich liebe eh diese ganzen tollen süßigkeiten aus der gegend! superlecker :)

    liebst, laura von diamondsancandyfloss.com

    PS: aktuell auf meinem blog: how to: hairstyle like a parisienne ♥

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht so lecker aus :) Ich liebe so internationale Naschereien! <3

    Chichi <3

    http://urban-and-country.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie lecker die aussehen :))
    <3 Anna
    http://live-love-laugh-blogg.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Hört sich gut an, das Rezept muss ich auch mal ausprobieren =)

    AntwortenLöschen
  5. Hmm, lecker sieht das aus!
    Liebst
    Anita

    AntwortenLöschen